Eingeschränkte Öffnung des Bunkers

Hallo Kletterfreunde,

das Warten hat ein Ende!

Für unsere Mitglieder dürfen wir wieder öffnen!

Laut der „Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)“ vom 07.05.2020 dürfen wir unsere Außenanlage wieder öffnen!

Deshalb werden ab Samstag den 09.05.2020 unsere Tore „etwas eingeschränkt“ für unsere Mitglieder öffnen können!

Was bedeute ‚eingeschränkt‘ für Euch konkret?

  1. Der komplette Innenbereich des Bunkers bleibt geschlossen und kann nicht betreten werden! Dies beinhaltet die WC´s genauso wie das gesamte Treppenhaus. Wir hoffen, dass sich das in den nächsten Tagen ändern wird wenn unser Reinigungs- und Hygieneplan für den Innenbereich steht.
  2. Klettern nur im Vorstieg möglich!
  3. Der Verein stellt bis auf Weiteres kein Kletterequipment zur Verfügung.
  4. Die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 bis 2m gilt auch am Bunker! Bitte achtet bereits am Tor auf die Einhaltung sowie beim Klettern in der Wand.
  5. Beim Betreten und Verlassen der Kletteranlage bitte die Hände desinfizieren! Hierfür stehen euch Desinfektions Spender am Eingang bereit!
  6. In den Ärmel husten oder niesen!
  7. Bitte keine Gäste mitbringen.
  8. Bis auf Weiteres finden keine offenen Klettertreffs statt.
  9. Aktionen wie Kletterkurse, Jugendgruppe oder Klettern für die Jugendlichen in Hochfeld prüfen wir gerade.
  10. Mehr als 32 Kletterer dürfen sich nicht auf Anlage befinden. Falls zu viele da sind, kommt bitte später wieder.

Wir hoffen auf euer Verständnis in Bezug auf die ‚eingeschränkte‘ Öffnung. Bitte haltet euch an die Vorgaben, denn nur wenn wir gemeinsam agieren, können wir eine Schließung wegen nicht Einhalten
der Vorgaben vermeiden.