Guck mal wer da schraubt!

Wir haben es euch bereits auf der Jahreshauptversammlung angekündigt und wer die Tage am Bunker war, wird es sicherlich bemerkt haben – die rote Giraffe bei uns im Garten.

Eine neue Matrix braucht das Land … äh, der Bunker!

Die Süd-West-Wand präsentiert sich in neuem Gewand. Die Adleraugen unter euch haben es vielleicht schon entdeckt – wir haben eine neue Matrix einbohren lassen!
Unser Schrauberteam um Marc wird somit noch feiner abgestimmte Routen in die Wand dübeln, um euch maximal zu fordern.
Aber erst Mal heißt es kärchern, kärchern, kärchern, damit der ganz Bohrrotz von den schönen Griffen und Volumes verschwindet.

Natürlich ist dies nur der Anfang und die Bohrmaßnahmen werden sich auf die große Hauptwand fortsetzen. Während dessen werden aber schon fleißig neue Volumes und Griffe in die SW-Wand genagelt und kräftig umgeschraubt. Wenn alles fertig ist sind ca. 6.000 Löcher gebohrt, 6.000 Dübel gesetzt und unzählige Kilos an neuen Griffen verbaut. Das ist Arbeit und braucht seine Zeit!
Habt also bitte Verständnis, wenn die Anlage an machen Tagen nicht voll nutzbar ist.

Pünktlich zum Saisonstart ab Mai sind dann alle Maßnahmen größtenteils fertiggestellt und ihr seid herzlich eingeladen Neues am Bunker zu entdecken.
Also, kommt vorbei!