Viele Hände, schnelles Ende…

Die Temperaturen steigen kontinuierlich, die Sonne strahlt immer häufiger und das Grün sprießt und wächst. – Pure Gartenidylle am Kletterbunker!

Damit das grüne Idyll nicht zur grünen Hölle wird, braucht es mutige und tapfere Kletterer, die sich mit Hake und Schere bewaffnen und sich dem Wildwuchs heldenhaft entgegenwerfen.
Und weil wir so viel Garten um unseren schönen Kletterbunker haben, bedarf es einer großen Meute an Gartenhelden.

Um so glücklicher waren wir, als sich Barbara Lange für das Ehrenamt der Gartenkoordinatorin zur Verfügung stellte.
Auf ihren Aufruf zur Gartenarbeit ernteten wir großen Zuspruch, sodass am Samstag, den 16.03.2019 zu Spitzenzeiten bis zu 20 Mitglieder tatkräftig mit anpackten.

„Wir waren ein tolles Team, haben sensationell viel geschafft und es hat sogar noch Spaß gemacht.“

Barbara Lange, Grün & Garten-Koordinatorin

Am Ende des Tages stand auf der Habenseite ein völlig aufgeräumter, gepflegter und sauberer Außenbereich, der um über 850kg Grünschnitt erleichtert wurde.

Auch im Inneren ging es zur Sache. Ein intensiver Frühjahrsputz im Boulderbereich, samt Auslegung eines neuen Teppichs im Trainingsbereich konnten die Habenseite weiter füllen.

„Vielen Dank allen Helfern! Das ist Vereinsleben! Eine Anlage wie unsere wäre ohne Mithilfe der Mitglieder nicht realisier- und betreibbar. Um so erfreulicher, dass sich so viele Mitglieder, vor allem auch Neumitglieder, zusammengefunden und ihre Kräfte mit eingebracht haben.“

Martin Stürznickel, 1. Vorsitzender

Dank der zahlreich helfenden Hände konnte sich der erste Kletterkurs des Jahres bei herrlichem Sonnenschein überzeugen und den Kletterbunker als attraktiven Kletterspot kennen lernen.


Tatkräftige Unterstützung brauchen wir immer. Also melde dich bei uns, wenn auch du in der Grün & Garten-Gruppe mitmischen und deine Ideen einbringen willst.

Grün & Garten-Koordinatorin:
Barbara Lange